Das Vermittlungsportal für Katzen und Hunde von der spanischen Costa del Sol
Teaser Facebook
Home Impressum Kontakt

Steckbrief: Mokka

Linie

Aufenthaltsort: Sontra (Werra-Meißner-Kreis)
Rasse/Gattung: Mischling
Geschlecht: Hündin
Alter: ca. 08/2015
Farbe: schwarz-weiß
Kastriert: Ja
Krankheiten: keine bekannt
Schulterhöhe: ca. 52 cm
Schutzgebühr: 350 Euro
Anzeige erschienen am: 30.08.2018
Kontaktdaten

Ansprechpartner: Ute Ayerle
E-Mail: ute@helfende-haende-ev.com
Telefon: 0202-7240222

Button Zum Kontaktformular
Linie

Mokka ist eine sehr gut erzogene und bildschöne Mischlingshündin, die alle Vorzüge in sich vereint, die man sich bei einem Hund nur wünschen kann. Sie verhält sich zu jedermann immer freundlich, ist verschmust und kuschelt gerne mit ihren Menschen. Mit anderen Hunden kommt sie prima zurecht und versteht sich sogar mit Katzen. Sie liebt ausgedehnte Spaziergänge und wenn der Weg am Wasser vorbeiführt, ist sie am liebsten gleich mittendrin. Mokka kann auch problemlos für längere Zeit alleine zu Hause bleiben und natürlich ist sie auch stubenrein.

Ursprünglich kommt Mokka aus dem spanischen Tierheim Triple A (Marbella) und wurde von einer deutschen Familie adoptiert. Da ein Mitglied der Familie eine starke Hundehaarallergie entwickelt hatte, konnte sie dort nicht länger bleiben. Aber schon bald hatte Mokka ein neues Zuhause gefunden, wo sie es gut hatte. Doch leider muss sich auch diese Familie wegen Ankunft eines Babys und dem daraus entstandenen Zeitmangel nun wieder von Mokka trennen.

Mokka sucht aktive, sportliche Menschen, die sie geistig und körperlich auslasten. Auch der Besuch einer guten Hundeschule wäre prima und würde Mokka ganz bestimmt auch Spaß machen, denn sie ist ein intelligentes, wiss- und lernbegieriges Mädel. Mokka möchte ihren Menschen gefallen und wird sicher alles dafür tun, dass man sie dieses Mal ganz bestimmt nie, nie wieder hergeben wird.

Wir können uns gut vorstellen, dass Mokka auch eine tolle Begleiterin bei sportlichen Aktivitäten wäre, wie z. B. beim Joggen oder Radfahren.

Gegen Kinder im neuen Zuhause und/oder einen bereits vorhandenen, lieben Artgenossen hätte Mokka ganz bestimmt nichts einzuwenden.

Ein hundesicher eingezäunter Garten, in dem Mokka nach Herzenslust herumflitzen kann, wäre toll, ist aber keine Bedingung.

Mokka ist kastriert, geimpft, gechipt und hat einen EU-Heimtierausweis.
 
button zurück zur übersicht

Link zu den Tipps und Informationen zur KatzenhaltungLink zu den Hunden des Tierheims Triple ALink zur Bildergalerie Funny CatsLink zu WWF Tierschutzverein
Vermittlung
Katzenvermittlung
Hundevermittlung
Infos zur Tiervermittlung
Tierschutz
Tierheim Triple A
Mitglied werden!
Flugpatenschaften
Infos & Service
Infos zur Katzenhaltung
Übersicht Katzenkrankheiten
Mittelmeerkrankheiten Hunde