Das Vermittlungsportal für Katzen und Hunde von der spanischen Costa del Sol
Teaser Facebook
Home Impressum Kontakt

Steckbrief: Canelo

Linie

Aufenthaltsort: Marbella (Spanien)
Rasse/Gattung: Podenco Andaluz
Geschlecht: Rüde
Alter: ca. 04/2018
Farbe: zimtbraun mit weißen Anbzeichen
Kastriert:
Krankheiten:
Schulterhöhe: ca. 53 cm
Schutzgebühr: 375 Euro
Anzeige erschienen am: 04.10.2018
Kontaktdaten

Ansprechpartner: Ruth Bachhausen
E-Mail: ruth@helfende-haende-ev.com
Telefon:

Button Zum Kontaktformular
Linie

Canelo ist ein hübscher Junge, der sich mit jedem und allem prima versteht, sogar mit Katzen. Menschen gegenüber zeigt er sich anhänglich und sehr verschmust. Mit seinen Hundekumpels im Tierheim tollt er gerne herum und lässt sich jederzeit zum gemeinsamen Spiel animieren. Es ist ihm dabei kaum anzumerken, dass er als kleiner Welpe einen mehrfachen Bruch der Hüfte hatte, der tierärztlich versorgt wurde und zwischenzeitlich gut verheilt ist. Canelo ist 53 cm groß bei einem Gewicht von derzeit 17 kg und könnte evtl. noch etwas wachsen.

Canelo wurde in Spanien von einer tierlieben Dame gefunden, als er gerade einmal wenige Wochen alt war. Da er verletzt war und nicht aufstehen konnte, brachte die Dame ihn zu ihrem Tierarzt, wo Canelos Hüfte operiert wurde. Anschließend nahm die nette Dame, die selbst mehrere Hunde besitzt, Canelo mit zu sich nach Hause und pflegte ihn. Als Canelo wieder gesund und stabil genug war, brachte sie ihn ins Tierheim Triple A (Marbella), da sie auf Dauer zu ihren eigenen Hunden keinen weiteren Hund mehr aufnehmen konnte.

Jetzt muss nur noch Canelos Muskulatur aufgebaut und gekräftigt werden und er wird sicher genauso fröhlich umherspringen wie alle jungen Hunde.

Canelos Traum wäre ein möglichst ebenerdiges Zuhause, in dem man ihn in Ruhe ankommen lässt und ihn einfühlsam mit all den Dingen vertraut macht, die er bisher noch nicht kennengelernt hat. Wo man ihn liebevoll in die Familie integriert und ihm nach und nach alles beibringt, was zum kleinen Hundeeinmaleins dazugehört. Wo man mit ihm gemeinsam seine neue Welt erkundet und die regelmäßigen Spaziergänge gut dosiert ausweitet. Ausgiebige Kuschel- und Schmusestunden sollten dabei nicht zu kurz kommen. Dann wird sich Canelo ganz gewiss zu einem fröhlichen Begleiter entwickeln, der aus den Familienleben nicht mehr wegzudenken ist.

Liebe Kinder im neuen Zuhause würde Canelo bestimmt mögen und auch ein bereits vorhandener souveräner Artgenosse wäre willkommen, an dem sich Canelo orientieren kann. Auch ausgeglichene Katzen wären sicher kein Problem für ihn. Ein hundesicher eingezäunter Garten wäre schön, in dem Canelo sich ohne Leine frei bewegen kann– dies ist aber keine Bedingung.

Bei Ausreise hat Canelo einen EU-Heimtierausweis, ist geimpft, gechipt, auf Mittelmeerkrankheiten getestet, entwurmt und entfloht. Sobald es sein Alter zulässt, ist er auch kastriert.

WICHTIG: Alle noch unkastrierten Welpen und Junghunde werden nur mit Kastrationsauflage vermittelt!
 

button zurück zur übersicht

Link zu den Tipps und Informationen zur KatzenhaltungLink zu den Hunden des Tierheims Triple ALink zur Bildergalerie Funny CatsLink zu WWF Tierschutzverein
Vermittlung
Katzenvermittlung
Hundevermittlung
Infos zur Tiervermittlung
Tierschutz
Tierheim Triple A
Mitglied werden!
Flugpatenschaften
Infos & Service
Infos zur Katzenhaltung
Übersicht Katzenkrankheiten
Mittelmeerkrankheiten Hunde