Das Vermittlungsportal für Katzen und Hunde von der spanischen Costa del Sol
Teaser Facebook
Home Impressum Kontakt

Steckbrief: Bea

Linie

Aufenthaltsort: Ratingen
Rasse/Gattung: Deutscher Schäferhund-Mischling
Geschlecht: Hündin
Alter: ca. 2005/2006
Farbe: mehrfarbig
Kastriert: Ja
Krankheiten: keine bekannt
Schulterhöhe: mittelgroß
Schutzgebühr: nach Absprache
Anzeige erschienen am: 25.11.2019
Kontaktdaten

Ansprechpartner: Kris Melka
E-Mail: kris@helfende-haende-ev.com
Telefon: 0170-8323836

Button Zum Kontaktformular
Linie

Bea ist das Schlimmste passiert, was einer schon älteren Fellnase nur passieren kann: Ihr Frauchen ist gestorben und die arme Maus sucht nun nach einem Altersruhesitz, wo sie ihren Lebensabend in liebevoller Obhut noch genießen kann – und das hat sie wirklich so sehr verdient. Bea ist gut erzogen und an das Leben im Haus gewöhnt. Sie sucht die Nähe ihrer Menschen und ist eine sehr anschmiegsame und verschmuste Hündin. Mit Artgenossen hat sie keinerlei Probleme und auch mit ruhigen Katzen kommt sie gut zurecht. Bis auf die üblichen „Alters-Zipperlein“ (eingeschränktes Hör- und wahrscheinlich auch Sehvermögen) ist sie gesundheitlich völlig auf dem Damm. Ihr Bewegungsdrang hält sich in Grenzen. Sie geht gerne, aber gut dosiert spazieren und läuft dabei tadellos an der Leine, liebt aber auch ebenso ihr kuscheliges Körbchen. Sie schlägt an, wenn ein Fremder vor der Türe steht, ist aber ansonsten eine ruhige und sehr ausgeglichene Hündin.

Bea wurde von ihrem Frauchen vor etwa 13 Jahren aus dem Tierheim geholt und hatte bis zu Frauchens Tod ein Zuhause, in dem sie über alles geliebt wurde. Um Bea eine erneute Abschiebung ins Tierheim zu ersparen, wurde sie von einer tierlieben Nachbarin im Juni 2019 vorübergehend in Pflege genommen. Außer einer Katze lebt dort noch ein weitaus jüngerer Hund. Das Zusammenleben mit der ruhigen Katze ist für Bea absolut okay, aber der junge Hund überfordert sie doch etwas, da er für sie als „ältere Dame“ einfach zu lebhaft ist. Um Bea ein seniorengerechtes Leben zu ermöglich, hat sich ihr Pflegefrauchen letztendlich nun doch dazu entschlossen, ein neues Zuhause für sie zu suchen, in dem sie ihre letzten Jahre in Ruhe verbringen darf.

Bea kann natürlich sehr gerne nach vorheriger Absprache auf ihrer Pflegestelle in Ratingen besucht werden.

Wer schon einmal einen älteren Hund hatte, durfte erfahren, dass gerade alte Hunde eine sehr innige Beziehung zu ihren Menschen aufbauen. Sie verlangen nichts und geben so viel, bereichern den Alltag und zeigen eine sehr große Dankbarkeit für alle Liebe und Fürsorge, die ihnen geschenkt wird.

Wer schließt Bea in sein Herz und möchte ihr bei sich zuhause Sicherheit und Geborgenheit schenken? Bea hat es so sehr verdient und wir wünschen es ihr von Herzen.

Bea wäre sehr gut geeignet für rüstige Senioren, die in Bea eine Bereicherung ihres Alltags sehen. Ihre regelmäßigen Spaziergänge dürfen ruhig etwas gemütlicher ausfallen, sollten aber trotzdem unbedingt auf ihrem täglichen Stundenplan stehen.

Bea ist eine genügsame Hündin, die nicht viel braucht um auf ihre alten Tage noch einmal restlos glücklich zu werden: Es reichen ihr ein warmes Körbchen und die Gewissheit, dass sie von ihren Menschen bedingungslos geliebt wird. Deshalb dürfen gemeinsame Schmusestunden auf keinen Fall zu kurz kommen.

Beas neues Zuhause sollte ebenerdig gelegen sein, denn Treppen sollte sie wegen ihres Alters nicht mehr regelmäßig laufen müssen. Wenn es dann noch einen eingezäunten Garten gäbe, in dem sie sich bei schönem Wetter genüsslich in der Sonne rekeln kann, wäre sie bestimmt überglücklich. Dies ist aber keine Bedingung für ihre Vermittlung.

 
button zurück zur übersicht

Link zu den Tipps und Informationen zur KatzenhaltungLink zu den Hunden des Tierheims Triple ALink zur Bildergalerie Funny CatsLink zu WWF Tierschutzverein
Vermittlung
Katzenvermittlung
Hundevermittlung
Infos zur Tiervermittlung
Tierschutz
Tierheim Triple A
Mitglied werden!
Flugpatenschaften
Infos & Service
Infos zur Katzenhaltung
Übersicht Katzenkrankheiten
Mittelmeerkrankheiten Hunde